Login Form

Gesunde Kinder im Burgenland

                                                                                                                            GeKiBU Logo

Das Land Burgenland startet mit Unterstützung des Fonds Gesundes Österreich im Herbst 2020 das Projekt „Kinder essen gesund“ als Weiterführung des Programms „GeKiBu – Gesunde Kindergärten im Burgenland“. Wir sind als eine von 35 Volksschulen dabei! Im Rahmen dieses Projekts, das uns zwei Schuljahre lang begleiten wird, sollen die Kinder altersadäquat erfahren, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen ist. Mit Unterstützung einer erfahrenen Ernährungsexpertin wird das große Thema „Ernährung“ spielerisch erarbeitet, damit das Wissen um gesunde Ernährung später im Alltag umgesetzt und dauerhaft gelebt werden kann. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern, Pädagoginnen, der Gemeinschaftsverpfleger und in weiterer Folge die ganze Dorfgemeinschaft sollen eingebunden werden und von dem Programm profitieren. Im Jänner starten die Kinderworkshops. Wir freuen uns schon darauf!

Unter diesem Link finden Sie die Charta, in der die wichtigsten Ziele und Prinzipien dieses Projektes zusammengefasst sind. 

Charta - GeKiBU

Zusätzlich können Sie sich unter diesem Link weitere Infos holen. 

Weiters können Sie hier nachlesen, wie Sie Ihr Immunsystem stärken können.

Newsletter November 2020

Newsletter Dezember 2020

Newsletter Jänner 2021

Newsletter Februar 2021

Newsletter April 2021

Newsletter Juni 2021

Newsletter September 2021

Newsletter Oktober 2021

Newsletter November 2021

Newsletter Dezember 2021

Newsletter Jänner 2022

Newsletter März 2022

Newsletter April 2022

Newsletter Mai 2022

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesunde Jause in der den ersten Klassen

Da wir als eine von 35 GeKiBu-Volksschulen im Burgenland am Projekt „Kinder essen gesund“ teilnehmen, ist uns die Ernährung unserer Kinder natürlich ein großes Anliegen.

Aus diesem Grund gibt es in der 1A und 1B seit Beginn des Schuljahres jeden Mittwoch und Donnerstag eine „Gesunde Jause“. Jeweils ein Kind bringt einen Korb mit gesunden Lebensmitteln mit, aus denen sich dann im Rahmen des Stationsbetriebes jeder selbst seine Jause zusammenstellt.

Ein großes Dankeschön geht an die fleißigen Mamas und Papas, die - wie auf den Fotos zu sehen – bei der Vorbereitung ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Kinder freut’s natürlich! Mahlzeit!

in großes Dankeschön geht an die fleißigen Mamas und Papas, die - wie auf den Fotos zu sehen – bei der Vorbereitung ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Kinder freut’s natürlich! Mahlzeit!

gesunde Jause  gesunde Jause 2 gesunde Jause 3 gesunde Jause1 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser erster GeKiBu-Workshop

Nach etlichen coronabedingten Terminverschiebungen konnten die Klassen endlich ihre ersten GeKiBu-Workshops (Gesunde Kinder im Burgenland) abhalten.

Die Diätologin Nicole Patzelt brachte eine Ernährungspyramide mit, in die die Kinder mit Begeisterung verschiedenste Lebensmittel einsortierten. Anschließend wurden interessante Versuche zum Thema „Wasser mit allen Sinnen“ durchgeführt, bei denen es zu zahlreichen „Aha-Erlebnissen“ kam.

Die Kinder freuen sich schon jetzt auf die Fortsetzung.

Gekibu Workshop Gekibu Workshop1 Gekibu Workshop2 

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Absolvierung der PädagogInnen- Schulung

Aufgrung der erfolgreichen Absolvierung der dreiteiligen PädagogInnen-Schulung "gesunde Ernährung" haben wir ein fertiggestelles PädagogInnen-Handbuch erhalten.

GeKiBu Mappe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.